G-Punkt

Frage: Was ist der G-Punkt

Antwort: Der G-Punkt oder auch G-Zone,  G-Spot genannt ist eine intensive Lustzone der Frau. Der G-Punkt befindet sich ca. 4-5 Zentimeter vom Scheideneingang entfernt, an der Vorderwand der Scheide unmittelbar unter dem Schambein. Ein ungefähr 2 Euromünzen großes Gebilde, welches um die weibliche Harnröhre verläuft nennt man G-Punkt, es schwillt wie der männliche Penis bei der Stimulation an und kann bei einigen Frauen sogar hart werden.  Bei manchen Frauen führt die Erregung des G-Punktes zu einem vaginalen Orgasmus, andere wiederum finden diese Stelle als nur wenig oder gar nicht erregend. Bei fortgesetzter Stimulation des G-Punktes kann es zu einer Ausschüttung von Flüssigkeit kommen, der weiblichen Ejakulation, die oft als -> Squirting bezeichnet wird.  Auch mehrfache Orgasmen sind bei einigen Frauen dank des G-Punkts möglich.

Wie kann man beim Geschlechtsverkehr den G-Punkt stimulieren? In der Missionarsstellung ist die Stimulation des G-Punktes durch die Anatomie der Frau fast schon unmöglich – erfolgversprechender sind die Reiterstellung oder die -> Hündchenstellung. Ein Versuch ist es allemal wert.


 

 



Noch keine Kommentare zu “G-Punkt”

Verfass einen Kommentar

Currently you have JavaScript disabled. In order to post comments, please make sure JavaScript and Cookies are enabled, and reload the page. Click here for instructions on how to enable JavaScript in your browser.