Dom

Frage: Was ist ein Dom?

Antwort: Dom ist die Abkürzung für dominant, meint aber nicht zwangsläufig immer eine -> Domina. In der Erotikszene werden als Dom alle diejenigen Charaktere bezeichnet, die Gewalt über die Person und die sexuelle Selbstbestimmung eines anderen übernehmen. Dieser andere, wird als -> Sub oder auch als Sklave bezeichnet.

Doms können sowohl männlich als auch weiblich sein und ihnen obliegt eine gewaltige Verantwortung für das Wohlergehen ihrer Untergebenen. Doms lassen sich immer wieder Szenarien und Situationen einfallen um ihre Subs zu erniedrigen. Ein typisches Szenario ist das Spazierenführen des nackten Sub an einer Leine im Wald oder auf einem nächtlichen Autobahnparkplatz. Für den Sub können solche Erfahrungen, von seinem Meister in ungwöhnliche, nicht alltägliche Situationen gebracht zu werden, einerseits sexuell sicher erregend sein, zum anderen muss er seinem Dom in höchstem Maße vertrauen, dass dieser nicht die Kontrolle über die Situation verliert und die Grenzen seines Subs überschreitet.



Noch keine Kommentare zu “Dom”

2 Pingbacks

  1. Pingback from Was ist Bondage? Das Sex-Lexikon hat die Antwort. on :

    […] Kern geht es dabei um die Fesselung oder Fixierung eines -> Sub durch einen oder mehrere -> Dom. Die Geschlechterverteilung spielt beim Bondage keine Rolle, Männer wie Frauen lassen sich fesseln […]

  2. Pingback from Was ist WSM - Wife Sharing Master? Das Sex-Lexikon hat die Antwort. on :

    […] zu müssen. Nicht zuletzt deshalb ist diese Praktik überwiegend bei Paaren zu finden, die in einem -> Dom / -> Sub Verhältnis zueinander stehen. In extremen Fällen des Wife Sharing Masterings wird die […]

Verfass einen Kommentar

Currently you have JavaScript disabled. In order to post comments, please make sure JavaScript and Cookies are enabled, and reload the page. Click here for instructions on how to enable JavaScript in your browser.