Domina

Frage: Was ist eine Domina?

Antwort: Der Begriff Domina entstammt der weiblichen Form des lateinischen Nomens “dominus” und wird mit Herrin übersetzt. Dominas sind die Leitfiguren in der Spielart des -> Femdom. Eine Domina dreht das klassische Gewaltgefüge der menschlichen Sexualität, bei dem der Mann die Gewalt über die Frau hat, um und unterwirft, erniedrigt und erzieht in der Folge Männer mit dem Hang zur Unterwerfung zu ihrem Sklaven. Der Stil und die Handlung einer Domina können sehr weit variieren, von körperlicher Züchtigung und Folter über psychische Erniedrigung durch verbale Attacken bis hin zu seelischen Grausamkeiten wie Freiheitsentzug oder das Verabreichen von Exkrementen.

Ein Sklave hat seiner Domina zu dienen und stets aufs Wort zu gehorchen, bei Zuwiderhandlung drohen Strafe wie Peitschenhiebe oder anale Penetration mit einem Umschnalldildo. Bei Erfüllung seiner Pflichten werden Sklaven dagegen häufig belohnt – zum Beispiel dadurch, dass sie ihrer Domina die Füße lecken oder ihren Urin trinken dürfen. Strafe wie Belohnung werden von Sklaven normalerweise als Befriedigung empfunden.



Noch keine Kommentare zu “Domina”

1 Pingback

  1. Pingback from Was ist Cum Control? Das Sex-Lexikon hat die Antwort. on :

    […] Samenergußes in der Regel unter Federführung eines weiblichen Wesens, häufig sogar einer -> Domina. Im Gegensatz zu Frauen können viele Männer nur ein einziges Mal in einer gewissen Zeitspanne zum […]

Verfass einen Kommentar

Currently you have JavaScript disabled. In order to post comments, please make sure JavaScript and Cookies are enabled, and reload the page. Click here for instructions on how to enable JavaScript in your browser.