Anilingus

Frage: Was ist Anilingus?

Anilingus ist der lateinische Begriff für eine Sexualpraktik, bei der mit der Zunge und/oder den Lippen der After geleckt und auch in das Rektum eingedrungen wird. In Hetero-Pornofilmen ist zu beobachten, dass ausschließlich Frauen zum Anilingus genötigt werden. Obwohl der After zu den erogenen des Menschen gehört, dürfte vermutlich nur eine Minderheit unter den Männer besonders intensive Gefühle bei dieser Praktik empfinden. Daraus – und aus den sich naturgemäß ergebenden gesundheitlichen Risiken – könnte man zu dem Schluß kommen, dass der Anilingus, genau wie -> Ass2Mouth, häufig nur Ausdruck der Unterdrückung von Frauen in der Pornoindustrie ist.



Ein Kommentar zu “Anilingus”

  1. einerdersmag replied on :

    Um von der Nötigung mal wegzukommen, ich als hetero Mann mag es total gern das bei Frauen zu machen und es gab teils “heftig positive Reaktionen” darauf. 😉

1 Pingback

  1. Pingback from Was ist Rimming / Rim-Job? Das Sex-Lexikon hat die Antwort. on :

    […] Die Begriffe Rimming und Rim-Job stammt aus dem englischen Slang wo “to rim” = -> Anilingus ausüben […]

Verfass einen Kommentar

Currently you have JavaScript disabled. In order to post comments, please make sure JavaScript and Cookies are enabled, and reload the page. Click here for instructions on how to enable JavaScript in your browser.