Hündchenstellung

Frage: Was ist die Hündchenstellung?

Antwort: Die Hündchenstellung ist eine Sexualpraktik, die sich vom Geschlechtsakt zweier Hunde ableitet. Dabei gibt sich der weibliche Partner mit erhobenem Hinterteil auf allen Vieren kniend dem hinter ihr ebenfalls kniendem oder stehendem Liebhaber hin. Dieser kann in der Hündchenstellung seinen steifen Penis von hinten wahlweise in die Vagina oder in den Anus seiner Partnerin einführen. Beim vaginalen Geschlechtsverkehr in der Hündchenstellung wird nicht nur der Kitzler gereizt, oftmals stösst der erigierte Penis in dieser Stellung auch an den -> G-Punkt der Frau und bereitet ihr so größtes sexuelles Vergnügen.

Genau genommen könnte diese Stellung auch Säugetierstellung heißen, denn nicht nur Hunde treiben es “von hinten” – vielmehr tun dies alle Säugetiere und zwar ausschließlich in der Hündchenstellung.

Im Englischen und in der Erotik-Branche wird die Hündchenstellung oftmals als -> Doggystyle bezeichnet.

Schlagworte:



Noch keine Kommentare zu “Hündchenstellung”

Verfass einen Kommentar

Currently you have JavaScript disabled. In order to post comments, please make sure JavaScript and Cookies are enabled, and reload the page. Click here for instructions on how to enable JavaScript in your browser.